Von uns unterstützte Projekte in Olfen

Jedes Jahr setzt sich die UWG Olfen für Olfener und Vinnumer Gruppen ein. Die Unterstützung kann zum Beispiel in Form einer Spende geschehen. Aber auch andere Formen sind möglich – wie z.B. tätige Mithilfe.
Besonders wichtig sind uns Projekte, die jungen Menschen helfen.

Hat auch Ihre Gruppe Interesse an einer Unterstützung?
Nehmt einfach mit uns Kontakt auf.

In der Vergangenheit konnten wir schon vielen Gruppen helfen.

    • Hilfe für das Kinderpalliativzentrum

      Die UWG Olfen hat dem Kinderpalliativzentrum Datteln 750,00 € gespendet. Das Zentrum an der Vestischen Kinderklinik steht lebensbedrohlich erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als verlässliche Stütze zur Seite. Während die medizinisch-pflegerische Versorgung von der Pflegekasse sichergestellt wird, muss die Einrichtung alle anderen Angebote über Spenden finanzieren. Bei der kompetenten Führung über die Station Lichtblicke durch Barbara Gertz vom Freundeskreis bekamen die UWG-Mitglieder einen Eindruck davon, mit wieviel Engagement und Herzblut in dieser in Deutschland einzigartigen Einrichtung gearbeitet wird. Die Spende wurde möglich, weil die UWG Olfen im Kommunalwahlkampf kein Geld für Wahlplakate ausgegeben hat.

    • Freiwillige Feuerwehr Vinnum

      Über 500,00 € konnten sich die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Vinnum freuen. Wie in den letzten Jahren sollte auch 2006 eine Gruppe bedacht werden, in der das Geld gerade jungen Leuten zugute kommt. Viele junge Männer (leider noch keine Frauen) haben in der letzten Zeit den Weg zur Feuerwehr Vinnum gefunden. Nach der Scheckübergabe fand noch eine rege Diskussion zwischen den Feuerwehrleuten und UWG-Mitgliedern über die Situation der Feuerwehr in Vinnum statt.

    • Stadtranderholung

      Der städtische Zuschuss zur Stadtranderholung ist seit Jahren kaum gestiegen, obwohl sich dieses ehrenamtlich getragene Angebot bei den Schulkindern stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Daher wird es immer schwieriger ein attraktives Programm zusammen zu stellen, das für die interessierten Familien bezahlbar bleibt.

      Um die hier seit Jahren geleistete Arbeit zu unterstützen und auch um ein Zeichen für die Zukunft dieser sozialen Einrichtung in Olfen zu setzen, hat die UWG sich entschlossen, die Stadtranderholung, die in dem Jahr ihr 25jähriges Bestehen feiert, mit einem Betrag von 500 € zu bezuschussen.

      Die UWG setzt hiermit ihr Engagement im Kinder- und Jugendbereich fort, nachdem sie bereits die Gesamtschule (Schulhofbank) und die Grundschule (Fernsehanschluss) unterstützt hat.

      Die UWG verfolgt damit konsequent ihr Ziel, nicht nur politisch in Olfen etwas zu bewegen, sondern auch im sozialen Bereich Zeichen zu setzen.

    • Olfener Jugendfußballer

      Ihre UWG Olfen spendet den Vinnumer Jugenfußballern

      Im Jahre 2008 spendete Ihre UWG einen Betrag in Höhe von 500,00 € an eine Vinnumer Jugendmannschaft.

      Wir hoffen, dass die Fußballmannschaften von SuS Olfen und Westfalia Vinnum noch viele Erfolge feiern werden.

      Wie in den letzten Jahren sollte auch in diesem Jahr eine Gruppe bedacht werden, in der das Geld gerade jungen Leuten zugutekommt.

    • Steversterne

      Eine Spende der UWG Olfen über 500 Euro nahmen die Steversterne freudig entgegen. Das Geld wollen sie für Trainings-T-Shirts mit Logo und Namen sowie für Tanzstiefel ausgeben. UWG-Fraktionsvorsitzender Heinz Dieter Broz und UWG-Pressesprecherin Monika Linau übergaben das Geld an die Chefin der Steversterne Jutta Lippelt, die sich dafür herzlich bedankte. Seit ihrer Gründung spendet die Olfener UWG regelmäßig für Jugendprojekte in der Steverstadt.

    • Wolfhelmgesamtschule

      Neben dem Fraktionsvorsitzenden Heinz-Dieter Broz (rechts) und dem UWG-Vorsitzenden Axel Ellertmann (links) halfen viele Schüler der Jahrgangsstufe 6 beim Setzen der Bank. Besonders Deniz aus der 6.2. hat großen Anteil daran, dass die wirklich wunderschöne selbstgebaute Eichenholzbank jetzt einen festen Platz auf dem Schulhof 2 der Gesamtschule hat.

    • Pfadfinder St. Georg Olfen

      Diesmal gingen 500,00 € an die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg- Stamm Olfen. Mit der Spende möchte die UWG die Jugendarbeit unterstützen und so nicht nur auf politischer Ebene aktiv sein, sondern auch auf sozialer Ebene.

      Die UWG Olfen wünscht den Pfadfindern viel Spaß bei ihrem diesjährigen Sommerlager in der Nähe von Cloppenburg.

    • Energiesparen im Caritaswohnheim

      Die UWG Olfen war zu Gast im Caritas Wohnheim. Dort wurden wir von der Energiespargruppe eingehend über deren Aktivitäten informiert. Die Gruppe beschäftigt sich schon länger mit dem Thema "verantwortungsvoller Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen". Ein "Abend ohne Strom" brachte sie auf die Idee die gesammelten

      Energiespartipps in einfacher Sprache und in Bildern darzustellen, so dass auch nicht lesefähige Vorschulkinder oder behinderte Menschen sie verstehen können. Es sind zwei Bücher entstanden, die entsprechende Einrichtungen erwerben können. Auch Schulungen durch die Gruppe sind möglich. Die UWG hat sich entschlossen, diese tolle Idee zu unterstützen. Als Startkapital für den Druck der Bücher hat sie dem Caritas Wohnheim 500,00 € gespendet. Außerdem wollen wir 20 Bücher erwerben, die wir selber in Einrichtungen vorstellen wollen. Dieses Projekt ist ein engagierter Beitrag der Energiespargruppe zur Inklusion, wo es darum geht, das alle Menschen in gleichem Maße teilhaben können, jeder so wie er es kann und das jedem die Möglichkeit geschaffen wird, nach seinen Fähigkeiten zum gesellschaftlichen Miteinander beizutragen und Teil des Ganzen zu sein. Dies ist für die UWG ein erstrebenswertes Ziel, dass wir gerne unterstützen und an dem wir tatkräftig mitarbeiten wollen.

    • Gestiftete Wanderpokale Stadtmeisterschaften im Schwimmen

      2011: Bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen ist der schönste Wettkampf sicher die "Vier Bahnen Lagen", d. h. eine Bahn Freistil, eine Bahn Rücken, eine Bahn Delfin und eine Bahn Brust. In diesem Jahr durfte Christina Stoeckigt die von der UWG gestifteten Wanderpokale übergeben. Christina: "Es ist schön, bei der Siegerehrung in die strahlenden Augen der Wettkämpfer zu sehen. Dies ist für uns zugleich ein Anlass unsere Anerkennung dem Organisationsteam der Stadtmeisterschaften auszusprechen und den vielen helfenden Eltern zu danken." Bei den Herren verteidigte Matthias Hagenhoff seinen Pokal, bei den Damen heißt die neue Stadtmeisterin im Lagenschwimmen Caroline Feldkamp. Als erfolgreichste Schwimmerin der Stadtmeisterschaften 2011 hat sie noch 4 weitere Wanderpokale errungen

UWG Olfen (Unabhängige Wählergemeinschaft Olfen), Lüdinghauser Str. 12c, 59399 Olfen, E-Mail: uwg@uwg-olfen.de

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit für diese Seite zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme der Cookieverwendung zu.