Lüdinghauser Straße 12c, 59399 Olfen

Kommunalwahl 2020

Olfen hat gewählt!

Herzlichen Dank an alle, die uns ihre Stimme gegeben haben.

Hier die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Wohin soll der politische Weg in Olfen führen?
Was ist gut für Olfen?
Wer hat gute Ideen für meine Stadt?
Wer zeigt Alternativen auf??

Unser Team für Olfen

Zunächst einmal die "Köpfe" der UWG Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl in Olfen.

Wir alle wollen die Ziele der UWG-Olfen umsetzen

und stehen für konstruktive, demokratische und innovative Politik

in und für Olfen.

Schenke uns am 13. September Dein Vertrauen.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

  • Felix Ellertmann - Wahlbezirk 1
  • Christian Olfens - Wahlbezirk 2
  • Jürgen Müller Wahlbezirk 3
  • Axel Ellertmann - Wahlbezirk 4
  • Renate Ellertmann - Wahlbezirk 5
  • Jaqueline Piecha - Wahlbezirk 6
  • Monika Linau - Wahlbezirk 7
  • Zoe Matuszak - Wahlbezirk 8
  • Carsten Broz - Wahlbezirk 9
  • Brigitte Bornemann - Wahlbezirk 10
  • Ann-Kathrin Broz-Köppler - Wahlbezirk 11
  • Dorothee Wensing - Wahlbezirk 12
  • Heinz-Dieter Broz - Wahlbezirk 13
  • Martina Stöckigt - Wahlbezirk 14
  • Jan Matuszak - Wahlbezirk 15
  • Wolfgang Wronna - Wahlbezirk 16

UWG Olfen wählen macht Sinn

Nach den Köpfen nun zu den Inhalten unserer politischen Arbeit.

Die UWG hat sich vor 21 Jahren mit dem Ziel gegründet, ausschließlich die Interessen der Olfener und Vinnumer Bürger zu vertreten. Bei unserer politischen Arbeit müssen wir keine Rücksicht auf übergeordnete Parteiinteressen nehmen, denn wir sind keine Partei. Wir sind eine bunte Mischung junger und älterer Frauen und Männer, die mitten im Leben stehen und denen der Ort, in dem sie leben, wichtig ist. Wir sind an vielen Stellen des Gemeindelebens engagiert und bringen uns ein. So wissen wir immer, wo es Probleme gibt, wo der Schuh drückt. In Olfen wird einiges richtig gemacht, aber lange nicht alles. Um hier immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, braucht es einen starken Gegenpart zur Mehrheitspartei. Wir scheuen uns nicht davor, den Finger in die Wunde zu legen und offen und ehrlich die Meinung derjenigen zu vertreten, die uns ihr Vertrauen geschenkt und ihre Stimme gegeben haben.

Bleiben Sie deshalb am 13. September nicht zuhause, sondern wählen sie die UWG.

Inhaltlich haben wir uns in den letzten Jahren unter anderem mit folgenden Themen beschäftigt:

  • Keine Überlastung in Vinnum

    Nach Ansicht der UWG wird die Ertüchtigung der Lippebrücke nur dann zu erhöhtem Verkehrsaufkommen in Vinnum führen, wenn es gleichzeitig zu einer Ansiedlung von Gewerbebetrieben in den Rieselfeldern (NEW PARK) kommen sollte. Wir sprechen uns daher gegen eine weitere Entwicklung des NEW PARK aus. Zumal die Stadt Olfen „Gewerbepark“ selber kann, wie man zur Zeit an der rasanten Entwicklung des Gewerbegebietes Olfen-Ost ll sehen kann.

  • Hundewiese

    Nachdem die UWG 2016 einen Antrag auf Errichtung einer Hundespielfläche gestellt hat, ist es nun endlich so weit. Die Stadt Olfen hat zwei Flächen als Hundewiesen ausgewiesen.

  • Die "Neue Stever"

    Das Projekt „Neue Stever“ ist eine Altlast des Ex-Bürgermeisters Himmelmann. Geplant ist eine künstliche Verbindung zwischen Stever und Lippe. Unser Hauptargument gegen dieses Projekt liegt in der großen Menge Wasser, die der Stever entzogen werden müsste. Dieses Wasser würde im Halterner Stausee für die Trinkwasserversorgung fehlen. Das halten wir, angesichts der Tatsache, dass wegen anhaltender Trockenheit bereits im letzten und in diesem Sommer Wasser aus dem Dortmund-Ems-Kanal abgezogen und in den Stausee eingeleitet werden musste, für unverantwortlich.

  • Das Kreuz mit dem Kraut

    Seit vielen Jahren spricht die UWG immer wieder die Problematik des für Weidetiere hochgiftigen Jakobskreuzkrauts an.

    Genauso lange verharmlost die Stadt Olfen dieses Problem.

    Der Grund: Eine Entfernung des Krauts passt nicht ins Konzept des Ökosystems „Steveraue“.

    Wir sind der Meinung, dass das ansonsten gute Konzept an dieser Stelle angepasst werden muss.

Zum Abschluss noch einmal Wahlkampf: Helfen statt plakatieren

Wie bereits 2014 plakatiert die UWG Olfen nicht. Stattdessen spenden wir regelmäßig für soziale Einrichtungen und Projekte.

In diesem Corona-Jahr 2020 für das Tierheim Lüdinghausen, dass in dieser Zeit wichtige Aufgaben unter schwierigen Bedingungen erfüllt.

UWG Olfen (Unabhängige Wählergemeinschaft Olfen), Lüdinghauser Str. 12c, 59399 Olfen, E-Mail: uwg@uwg-olfen.de

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit für diese Seite zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie Cookies annehmen oder ablehnen